Die Wirtschaft sieht die Gefahr von Second Life

Wie bereits berichtet von CNET News, User Group Second Life, das ein Mensch versteckt unter dem Spitznamen Baba Yamamoto, wurde ein Programm copybot, die auf jedes Objekt in der virtuellen Welt kopieren kann - von der Kleidung der virtuellen Maschine enthalten.

15 November 2006 | bedrohung, benutzer, computer, news, objekt, objekt, party, second life, wirtschaft

“Finam” will weitere 30% der Spiele Hersteller “Buka” buy “und wenig” masterhost
Am Wochenende beginnt mit dem Verkauf Nintendo-Konsole Wii

• Online-Spiel Second Life ist jetzt auf dem Handy »»»
Wahrscheinlich in der Mitte des Tages Sie nur einmal, aber es wäre von der Realität des täglichen Büro abzulenken?
• Australier haben einen neuen virtuellen dreidimensionalen Welt »»»
Firma Yoick berichtet das Erscheinungsbild des Internet Outback Online - dreidimensionale virtuelle Welt, die vielleicht mit Second Life konkurrieren, schrieb Drogerie Scobleizer.
• In RuNet geöffnet, um Zahlungen in Second Life zu akzeptieren »»»
Am 3. April Roboxchange gemeinsam mit Metro Corporation eröffnet den Dienst sofort automatische Konto aufladen in der beliebten Multi-User-virtuellen Welt Second Life alle e-Währungen.
• Die Arbeit von Second Life hatte die "graue Schmiere" verletzt »»»
19. November in verschiedenen Teilen der virtuellen Welt Second Life habe seltsame goldenen Ring erschien, multipliziert rasch in jeder Versuch, mit ihnen zu interagieren.
• Quelle Second Life wird ganz offen »»»
Die Firma Linden Lab, Entwickler der populären virtuellen Welt Second Life, gab heute Pläne zur Eröffnung Quelle der Server-Seite des Universums.